Brigitte Rauch

Brigitte Rauch

† 26.06.2018 in Bürs
Erstellt von Vorarlberger Nachrichten
Angelegt am 30.06.2018
371 Besuche

Kondolenzen (3)

Sie können das Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden, Ihrer eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen oder um dem Verstorbenen einige letzte Worte des Abschieds mitzugeben.

Kondolenz

Von Cousine Kordula

26.06.2020 um 22:21 Uhr von Cousine Kordula
Liebe Gitte, fast nicht zu glauben und doch wahr, dass du gegangen bist vor zwei Jahr. Deine Liebe hat sich wie ein Mantel um deine lieben Zurückgebliebenen gelegt, wärmend und schützend. Nun tragen sie deine Liebe in sich. Ich wünsche dir, dass deine Seele einen wunderbaren Platz gefunden hat. Deinen Lieben wünsche ich einen guten Weg bis ihr euch irgendwann wieder sehen werdet. In Gedanken oft bei dir, Cousine Kordula mit Astrid im Herzen, Tante Brunhild & Onkel Arthur

Kondolenz

Von Kordula Ritsch - Wolf

25.06.2019 um 23:08 Uhr von Kordula Ritsch - Wolf
Lieber Raimund, Katja und Sandro mit Familien, es gibt nichts, was die Abwesenheit eines geliebten Menschen ersetzten kann. Je schöner und voller die Erinnerung, desto härter die Trennung. Aber die Dankbarkeit schenkt in der Trauer eine stille Freude. Man trägt das vergangen Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich. Ihre Seele flog zu Gott, ganz leise, doch ihr werdet immer verbunden sein, auf eine stille wundervolle Weise. Vor einem Jahr hat deine schwere Krankheit dich liebe Gitte deinen Lieben entrissen. Deine Art, deine Hilfsbereitschaft, deine Gutmütigkeit und deine Vielfalt deines Lebens lassen nicht zu - DICH - jemals zu vergessen. Heimgeführt und geborgen bist du jetzt liebe Brigitt in den Händen Gottes, in einem neuen ewigen Leben. Mit Traurigkeit im Herzen denke ich an dich, Deine Cousine Kordula mit Astrid im Herzen.

Kondolenz

Von Cousine Kordula Ritsch

30.06.2018 um 15:05 Uhr von Cousine Kordula Ritsch
Glaube, Liebe, Freundschaft, Erinnerungen, Dankbarkeit.... Sie bilden diese wunderbare Brücke, die uns innerlich miteinander verbindet. Eine Brücke, über die wir immer wieder gehen und einander jeden Augenblick nah sein können. So fern und doch so nah, wie sich das Meer und der Himmel sind, wenn sie sich am Horizont zu berühren scheinen, so eng verbunden und doch so weit entfernt sind Diesseits und Jenseits, sichtbare und unsichtbare Welt. So fern und doch so nah bist du liebe Cousine Brigitt, du, die uns verlassen musste und doch immer zu uns gehört. Du wirst immer bei uns sein, in unseren Gedanken und im Herzen. Pfüati....